Bauzeit: 2003 - 2004

 

je Haus 130 m2 WNF

            30 m2 Terrasse EG, 14 m2 Atrium OG

            Vollunterkellerung

 

Niedrigenergiehaus-Standard

Heizung und Warmwasser – Wärmepumpe mit Grundwasserentnahme und -rückführung

 

Der großartigen Initiative dreier Familien verdankt dieses Gemeinschaftsprojekt ihre Entstehung und Realisierung. Es verbindet gemeinschaftliche Wohnformen im EG – die Wohnräume sind vollflächig nach Süden verglast - mit gleichzeitig notwendigen privaten Rückzugsmöglichkeiten im Obergeschoß in Form von Atrien mit eigenem Gartenabgang.

 

Es ist gelungen unter Wahrung architektonischer serieller Reihung eines einheitlichen Haustyps individuelle Raumaufteilungen und –wirkungen

der Innenräume auf die jeweiligen Familien abzustimmen. Sämtliche Innenwände sind flex-

ibel stellbar und nicht tragend. Damit können in

der Typologie des Reihenhaus-Grundrisses verschiedenste Raumkonfigurationen abgestimmt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Nutzer erzielt werden.