Arbeitsgemeinschaft:

Architekturwerkstatt freistadt

Hackl - Pointner

 

Solarprojekt in Glas und Holz:

 

Die Besonderheit in den Regelgeschossen ist, dass der Großteil der Fassade des Neubaus (ca. 900 m2) in Holzriegel-Fertigteilbauweise mit transparenter Wärmedämmung, d.h. nicht nur ohne Wärmeverluste sondern sogar mit Wärmeengergieeinträgen im Winter ausgestattet wurde.


So konnten in nur zwei Wochen die Raumabschlüsse der Zimmer mit innerer Naturholzoberfläche fix und fertig montiert werden, was auch für den Bauablauf große Vorteile brachte.
Die vollflächig verglaste Fassade ist wartungsfrei, die innere Naturholzwand vermittelt einen wohnlichen, ländlichen und dennoch eleganten Raumeindruck mit Blicken ins Dorf und auf die umgebenden Wälder.
Ein gesteuertes Sonnenschutzsystem unterstützt die passive Sonnenenergienutzung